Facts

TagestourBergtour
Start/ZielParkplatz Baad
Datum01.10.2021
Distanz21.8 km
Aufstieg1385 m
Abstieg1385 m
Höchster Punkt2520 m

Story

Der Große Widderstein darf auf keiner Liste fehlen und so mache auch ich mich an diesem Oktobermorgen auf zum Gipfel. Der Zu- bzw. Abstieg kann von Norden (Baad) oder von Süden (Hochtannbergpass) erfolgen.

Der als „Normalweg“ bezeichnete Steig (Stufe I nach UIAA) verläuft durch felsiges und steinschlaggefährdetes Gelände. Er ist zwar gut markiert, darf aber keinesfalls unterschätzt werden. Ein Kletterhelm sollte hier obligatorisch sein.

Ich war überrascht, wie viele Menschen auf diesen Berg selbst an einem Freitag außerhalb der Ferien strömen.

Es ist kalt an diesem Morgen. Die Sonne braucht in dieser Jahreszeit lange, bis sie hoch genug steht, um das schattige Bärgunttal aufzuwärmen.

Der Hochalppass ist erreicht. Ab hier geht es weiter im angenehm warmen Sonnenschein.

Vorbei am Hochalpsee ist es nicht mehr weit bis zum Einstieg.

Der Einstieg ist erreicht.

Kurze Pause, den Kletterhelm auf und weiter. Es sind nur noch 400 Höhenmeter, die sich aber ganz schön ziehen.

Der „Weg“ ist gut markiert und die Orientierung einfach. Trotzdem darf man den Kopf nicht ausschalten und muss für sich selbst die „Ideallinie“ im Fels finden.

Der Berg macht seinem Namen alle Ehre. Die Steinböcke sind sichtlich unbeeindruckt von den Menschen, die an ihnen vorbei ziehen.

Die Querung vorm Gipfel. Gleich ist es geschafft.

Auf dem Gipfel einfach den Moment, die Jause und die Aussicht genießen.

Wenn man mit offenen Augen durch das Leben geht, findet man überall kleine Überraschungen: Kunst am Berg.

Zurück nach Baad wandere ich über die Widdersteinhütte …

… und das Gemsteltal. Ein traumhafter Tag mit besten Bedingungen endet.

Werde immer automatisch informiert, wenn es neue Beiträge gibt: Newsletter

Die Tour auf outdooractive.com

Ich bin immer bemüht, defekte Links aufzudecken. Sollte einmal ein Link oder eine Einbettung defekt sein, teile es mir bitte über die Kommentarfunktion unter dem Beitrag mit. Danke für Deine Unterstützung!


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

− 4 = 5