Facts

TagestourBergtour
Start/ZielBartholomäberg
Datum12.08.2021
Distanz18.1 km
Aufstieg1145 m
Abstieg1145 m
Höchster Punkt2080 m

Story

Der vierte Tag in Vorarlberg ist mein persönliches Highlight dieser Woche.

Eine wirklich traumhafte und abwechslungsreiche Tour startet in Bartholomäberg. Es gibt zahlreiche Höhepunkte auf der gesamten Tour, aber seht selbst in dem folgenden Bericht. Von mir eine klare Empfehlung, falls Ihr mal in der Gegend unterwegs seid.

Los geht es am Parkplatz gegenüber der Barockkirche St. Bartholomä. Die Kirche steht im Ortszentrum der Gemeinde auf 1087 m über dem Meerespiegel.

Rund 380 Meter höher gelegen und etwas uriger, aber nicht weniger schön, die Kapelle Rellseck vor dem Valkastiel (Berg im Hintergrund).

Einige Meter werde ich von einer neugierigen Kuh verfolgt schnell bin ich aber wieder uninteressant. Muss ich doch alleine weiter laufen.

Im Tal liegt das Staubecken Latschau und dahinter die Scheienfluh (auch Schijenlue), auf welcher die schweizer Grenze zum Kanton Graubünden verläuft.  

Die Wegfindung im Abstieg vom Wannaköpfle ist anfangs eher schwierig.

Alternativ kann man das Wannaköpfle auch umgehen.

Der felsige Itonskopf.

Noch ein wenig Felskontakt, bevor man auf dem Gipfel steht.

Die Bänke am Fritzensee laden zum Verweilen ein.

Das Besucherbergwerk ist leider auf Grund von Corona geschlossen. Sehr schade, das hätte ich mir gerne angeschaut.

Werde immer automatisch informiert, wenn es neue Beiträge gibt: Newsletter

Die Tour auf outdooractive.com

Die Route auf outdooractive.com lässt das Wannaköplfe aus.

Ich bin immer bemüht, defekte Links aufzudecken. Sollte einmal ein Link oder eine Einbettung defekt sein, teile es mir bitte über die Kommentarfunktion unter dem Beitrag mit. Danke für Deine Unterstützung!


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

76 − 71 =