Facts

TagestourWanderung
Start/ZielDasca
Datum18.09.2022
Distanz11.4 km
Aufstieg1235 m
Abstieg1235 m
Höchster Punkt1990 m

Story

Nachdem der vorausgegangene Tag nicht wie geplant in die Berge ging – ich hatte eine Reifenpanne irgendwo im nirgendwo (Grüße gehen raus an den ADAC und die Werkstatt Pedrotti aus Mori, die mich am Samstag abgeschleppt und noch abends um 18 Uhr neue Reifen aufgezogen hat) – hat es dafür heute geklappt.

Die Tour führt mich an meinem letzten Gardasee-Tag auf die Cima-Pari, nordöstlich des Ledrosees. Hier findet man eine wirklich schöne und abwechslungsreiche Wanderung mit einer verhältnismäßig langen Überschreitung und schönen Rundumsichten. Der alpinistische Anspruch ist nicht hoch und so ist es aus meiner Sicht eine schöne Wanderung für jedermann, wenn man die notwendige Kondition für die Höhenmeter mitbringt.

Bei der Anfahrt braucht es ein wenig Mut, denn der Wanderparkplatz ist auf keiner Karte eingezeichnet und man hofft inständig, nicht irgendwo im Wald stecken zu bleiben, aber keine Sorge, die Straße ist gut befahrbar.

Eine weiterer – wunderschöner – Urlaub am Gardasee endet und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein. Arrivederci!

Bilder

Die Tour auf outdooractive.com

Ich bin immer bemüht, defekte Links aufzudecken. Sollte einmal ein Link oder eine Einbettung defekt sein, teile es mir bitte über die Kommentarfunktion unter dem Beitrag mit. Danke für Deine Unterstützung!

Werde immer automatisch informiert, wenn es neue Beiträge gibt: Newsletter

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

12 − = 7