Facts

TagestourWanderung
Start/ZielBergstation Muttersbergbahn
Datum10.08.2021
Distanz10.9 km
Aufstieg800 m
Abstieg800 m
Höchster Punkt1970 m

Story

Nach der Klettersteigrunde in den frühen Morgenstunden fahre ich nach Bludenz zum Parkplatz der Muttersbergbahn. Es gibt auch schöne Wanderwege auf den Muttersberg, doch ich spare mir die rund 700 Höhenmeter und nutze heute die Bergbahn auf dem Madeisakopf. So heißt der Gipfel, auf dem die Bergstation der Seilbahn steht. Von dort geht es los!

Variante: Mit dem Umweg über den Nitzkopf gibt es die Möglichkeit, den knackigen Anstieg von der Frassenhütte auf den Hohen Frassen zu entschärfen.  (vgl. Karte)

Die Bergstation der Muttersbergbahn versteckt sich zwischen den Bäumen.

Aus der ferne ist bereits die Frassenhütte zu sehen.

Nur noch wenige Meter bis zur Hütte.

Vom Hohen Frassen gibt es die Möglichkeit direkt zum Mutterberg abzusteigen oder man folgt – wie ich – zunächst dem Kamm und schlägt dann einen großen Bogen über Klesi- & Tiefensee Alpe (Abstieg beim grüner Pfeil).

Fern ab vom Trubel geht es vorbei an der Klesialpe. Ich treffe keine Menschen, nur ab und an einige Kühe.

Links die Kellaspitze mit dem Breithorn. In der Ferne sieht man die Bettlerspitze

Im Bild seht ihr die Tiefensee Alpe.

Es folgt ein leichter Anstieg zum gleichnamigen Sattel. Danach geht es vollends zurück zur Bergstation.

Sollte selbstverständlich sein!

Werde immer automatisch informiert, wenn es neue Beiträge gibt: Newsletter

Die Tour auf outdooractive.com

Ich bin immer bemüht, defekte Links aufzudecken. Sollte einmal ein Link oder eine Einbettung defekt sein, teile es mir bitte über die Kommentarfunktion unter dem Beitrag mit. Danke für Deine Unterstützung!


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 13 = 19